Die Vollprothese
Sie haben einen zahnlosen Ober- oder Unterkiefer, oder alle Zähne müssen komplett ersetzt werden. Auch hier bieten Implantate wesentliche Vorteile gegenüber traditionellen Lösungen.

Eine herausnehmbare Vollprothese
Die Prothese überdeckt Gaumen und Kiefer und ist herausnehmbar. Das Prothesenmaterial im Gaumen verursacht oftmals allergische Reaktionen und Würgereize, beeinträchtigt extrem die Geschmacksnerven. Der Knochen wird abgebaut und bietet der Prothese trotz ständiger Unterfütterung keinen festen Halt mehr. Es kommt zu Druckstellen und Entzündungen. Dadurch werden oft Schmerzen, Kauprobleme und Sprachstörungen verursacht, Essen, Sprechen und Lachen werden zum Problem.

Implantatgetragene, herausnehmbare Vollprothese
Die implantatgetragene herausnehmbare Prothese zeichnet sich durch sicheren Halt und ausgezeichneten Tragekomfort aus. Der Knochen wird auf natürliche Weise gleichmäßig belastet, der Kiefernerv geschont, der Gaumen bleibt frei von Prothesenmaterial.

Implantatgetragene, festsitzende Vollprothese
Die Prothese wird auf Implantaten fest verankert. Knochen und Nerv sind gleichmäßig und optimal richtig belastet. Die Prothese schließt mit dem Zahnfleisch ab. Es gibt keine Spalten, die Speiseresten Platz bietet, folglich keine Entstehungsmöglichkeit für Entzündungen und Mundgeruch.

 

Festsitzende Brücken

© 2018 DDr. Andreas Beer